Abbreviationes

AP
Arriani Peripl.
AR
Arrian.
BiG
Bibl. gr.
Bilblia graeca
Bibel griechisch
BiL
Bibl. lat.
Bilblia latina - Vulgata
Bibel lateinische Übersetzung der Septuaginta von Hieronymus (Vicipedia) Fons
CIL
CIL
Corpus Inscriptionum Latinarum
DE
Dura Europ.
Etappenkarte von Dura Europos nach Cumont (Vicipedia)
DN
Dionys.
FSCM
Facsim. C. Milleri
Facsimile Konrad Miller
FSMV
Facsim. M. Velseri
Facsimile Markus Welser
HC
Hierocl.
HR
Hieros.
siehe Itin. Burd.
IAM
Itin. Ant.
Itinerarium maritimum Antonini Augusti
IAP
Itin. Ant.
Itinerarium provinciarum Antonini Augusti
IB
Itin. Burd.
Itinerarium Burdigalense
beschreibt eine Pilgerreise von Burdigala (Bordeaux) über Mediolanum (Milano) nach Jerusalem und auf einem anderen Weg wieder zurück. Fons
LXX
Septuag.
Biblia hebraica - Septuaginta
ND
Notitia dign.
Notitia Dignitatium
ist ein militärisches Dokument.
Sie beschreibt die Aufteilung der römischen Militärorganisation am Donau-Limes mit Standorten, Truppenteilen und Kastellen.
NE
Notitia episc.
NO
Not. Imp. Occ.
Notitia imperii occidentalis
ein Militärhandbuch mit letzten Aufzeichnung der römischen Militärordnung.
PC
Procop.
PL
Plin.
PT
Ptol.
RC
Ravenn. Cosm.
Ravennatis Cosmographia
SC
Scyl.
SP
Steph.
Stephani Byzantii Ethnicorvm
geographisches Lexikon namens Ethnika. Es bestand aus mehreren Büchern, wovon aber nur Auszüge erhalten sind. (Vicipedia)
SR
Strabo
Strabo Geographia
TP
Tab. Peut.
Tabula Peutingeriana
Peutinger Tafel. Neben Itin. Ant. die bedeutenste Quelle für die Bestimmung von Orten römischen Ursprungs. Auf der Karte ist das römische Straßenverzeichnis bildlich und schematisch dargestellt. (Vicipedia)